Tipps zum Ausmisten des Kleiderschranks

Unser Kleiderschrank scheint immer voller zu werden, ohne dass die Kleidung ausläuft. Das Ergebnis ist, dass Ihr Schrank irgendwann so voll ist, dass sich die Tür kaum noch schließen lässt und keine neuen Kleider mehr hineinpassen. Aber was macht man mit seiner alten Kleidung und wie entrümpelt man seinen Kleiderschrank? Wir möchten Ihnen gerne einige Tipps geben. Lesen Sie weiter und machen Sie das Beste aus ihnen! 

Stapeln Sie Ihre Kleidung

Zunächst einmal ist es wichtig, dass Sie Ihren Kleiderschrank entrümpeln. Nehmen Sie z. B. alle Kleider aus dem Schrank und legen Sie sie auf Ihr Bett. Danach können Sie einen Stapel mit Kleidungsstücken bilden, die Sie abgeben können, bei denen Sie nicht sicher sind, ob Sie sie behalten wollen, und einen Stapel mit Kleidungsstücken, die Sie auf jeden Fall behalten wollen. Versuchen Sie, kritisch zu sein. Wir verstehen, dass Sie alles behalten wollen, aber dann kommen Sie in die gleiche Situation wie damals, als Ihr Kleiderschrank zu voll war. Haben Sie Ihre Kleidung seit über einem Jahr nicht mehr getragen? Dann kann es wahrscheinlich auf den Stapel, den Sie wegwerfen, kommen. Der Stapel mit den Kleidungsstücken, bei denen man sich nicht sicher ist, kann nach dem Sortieren noch einmal angeschaut werden, um zu sehen, ob man sie wirklich behalten oder einfach wegwerfen möchte. 

Recycling von Altkleidern

Es ist eine Schande, Kleidung wegzuwerfen. Deshalb können Sie Ihre Kleidung einfach wiederverwenden. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und machen Sie aus Ihren alten Kleidern neue. Sie können zum Beispiel ein altes langärmeliges Hemd in ein schönes kurzes Oberteil verwandeln. Oder tauschen Sie die langen Hosen gegen schöne Shorts für den Sommer. Natürlich können Sie Ihre Kleidung auch aufpeppen, indem Sie ein schönes Bild oder einen Slogan aufdrucken lassen. Bei Omnishirt können Sie Ihre kleidung bedrucken lassen. Auf diese Weise haben Sie Ihr eigenes, einzigartiges Kleidungsstück, das Sie mit niemandem sonst teilen müssen! Damit werden Sie nicht nur zum Trendsetter, sondern können auch Ihre alten Kleider wiederverwenden! Auf diese Weise haben Sie neue Kleidung, bevor Sie es merken. 

Kleidung an andere verschenken

Wenn Sie Ihre Kleidung nicht wiederverwenden wollen, können Sie viele andere Menschen damit glücklich machen. Denken Sie an das Mädchen von nebenan oder an Ihre Nichte oder Ihren Neffen. Es gibt auch spezielle Container, in die Sie Ihre Altkleider legen können. Die Kleidung wird dann in ärmere Länder oder zu Menschen gebracht, die sie wirklich brauchen. 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.